20 Jahre international gefeiert

Im mittlerweile 20. Jahr fällt der Welt-Ei-Tag auf den 9. Oktober 2015. Er wurde 1996 von der IEC (International Egg Commission) ins Leben gerufen, um das wundervolle Ei international anzupreisen.  Somit wird an jedem zweiten Freitag im Oktober der Nutzen von Eiern in Ländern weltweit gefeiert. An diesem Tag würdigen Festivals, karitative Veranstaltungen und Stadtfeste diese kleine, aber wichtige Ernährungsquelle.

Das Ei als Lebensquelle ist zugleich ein Symbol der Fruchtbarkeit. In einer Welt mit endlichen Ressourcen, einer wachsenden Bevölkerung und einer ständig zunehmenden Nachfrage nach erschwinglichen Lebensmitteln ist das Ei weltweit als ein sehr wertvolles Nahrungsmittel anerkannt.

In Entwicklungsländern mit schnellem Bevölkerungszuwachs sind die von Eiern gebotenen Ernährungsvorteile weitreichend. Obwohl Eier in Entwicklungsländern nicht gleichermaßen zugänglich sind, stellen sie auch dort eine sehr wichtige und nachhaltige Quelle von hochwertigem Protein, Mineralien und Vitaminen dar.

Der nunmehr zur World Egg Organisation gehörende Welt-Ei-Tag bietet die perfekte Plattform, die uns alle an die zahlreichen Gesundheitsvorteile des Verzehrs von Eiern erinnert. Der IEC-Vorsitzende Cesar de Anda sagte: „Das Ei ist global eines der wichtigsten Lebensmittel, und seine Bedeutung darf nicht übersehen werden! Als wichtigste Quelle von hochwertigem Protein ist das Ei perfekt für die nachhaltige Entwicklung; die Industrie kann eine wachsende Bevölkerung ernähren, das Ei ist unglaublich.“

Die World Egg Organisation repräsentiert das Ei und führt die International Egg Commission (IEC), die International Egg Foundation (IEF) und das International Egg Nutrition Consortium (IENC) zusammen, um für das Ei zu werben und es weltweit besser zugänglich zu machen.

Schließen Sie sich uns am 9. Oktober an, um das Ei zu feiern, auf das wir alle sehr stolz sind – ein Geschenk der Natur, das in vielerlei Hinsicht nutzbringend ist.

Eier – einfach köstlich und nahrhaft!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

← Back